Rector Magnificus

 
 Prof. Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels

Prof. Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels

 

Rector Magnificus

Prof. Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels ist Gründer und Rektor der Hochschule für Drakologie.

Er stammt aus einer alten Familie von Drachenforschern. Bereits sein Urgrossvater Dragan Petrik der Siebte von und zu Drachenfels war ein berühmter Drachenforscher, und seine Grossmutter, Aglaia die Unerschrockene von und zu Drachenfels, hat sich als Feuerdrachenspezialistin in der Fachwelt einen Namen gemacht.

Schon früh fühlte er sich seinen Namensgebern verpflichtet und spürte, dass Drachen mehr als nur Fabelwesen sind. Seine Neugier trieb ihn an. Von vielen als Spinner verschrien, liess er sich dennoch nicht von seinem Vorhaben abbringen, nach Drachen im Seetal zu suchen und ihre Lebensweise, Morphologie und Familienzugehörigkeit zu erforschen. Mit Hartnäckigkeit und der Präzision eines Schweizer Uhrwerks hat er viel Wissenswertes zusammen getragen. Seine Doktorarbeit schrieb er 1874 über die Genealogie der Drachenfamilien. Der Stammbaum daraus ist längst zum Standardwerk geworden. 2018 habilitierte er zum Thema "Drakonische Lebensweise - wie bei Drachen Feinde zu Freunden werden."

Prof. Ambrosius Ferdinand Sigismund Maria von und zu Drachenfels gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der "Drakologie". Derzeit setzt er sich vor allem für die internationale Anerkennung der "Drakologie" als wissenschaftliches Lehr- und Forschungsgebiet ein.

 
Unterschrift_Drachenforscher_schwarz.jpg